Mehr zum Stiftungspreis

Worum geht es?
Der Bergmoser + Höller Stiftung geht es um ein mutiges, kreatives und modernes Glaubenszeugnis aller christlichen Konfessionen an der Basis der Gesellschaft.
Wir wollen innovative Ansätze und Initiativen aufspüren und die interessantesten Ideen mit einem Preisgeld (1. Preis: 5.000 Euro, 2. Preis: 3.000 Euro, 3. Preis: 2.000 Euro) prämieren.
Wer kann sich bewerben?
Jeder Einzelne, jede Gruppe, Initiative oder Gemeinde, wer immer sich engagiert, um den christlichen Glauben in ungewöhnlichen und kreativen Projekten nach außen zu tragen. Unsere Vergaberichtlinien geben Anleitung und Anregung, wie Sie sich bewerben können.
Und wie geht es weiter?
Zur Anregung und als Anstoß berichten wir drei Mal im Jahr den deutschsprachigen Gemeinden über die Preisverleihung und die Aktivitäten der Preisträger in unserem achtseitigen Mitteilungsblatt, dem Stiftungsbrief. Wir hoffen darauf, dass der so geförderte Erfahrungsaustausch Gemeinden ermutigt, selbst Initiativen zu ergreifen, die zum Ziel haben, das Wort Gottes stärker als bisher den Menschen nahezubringen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir keine Fördergelder außerhalb des dotierten Preisgelds vergeben.